Foto: Pixabay

Umschulung Fachkraft für Lagerlogistik

Terminliste dieser Kategorie: Lagerlogistik & kaufm. Berufe
Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 264
ID des Unterseiten Moduls: 120
Modulposition 1: foerderer
PDF Downloads: mit Text
Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren an und prüfen anhand der Begleitpapiere und mittels bestimmter Hilfsmittel die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie organisieren die Entladung, planen den Platz für die eingehenden Waren und lagern sie. Damit die Waren in einem guten Zustand bleiben, wenden sie geeignete Maßnahmen der Warenpflege an.
Für den Warenausgang bereiten sie den dazu notwendigen Material- und Informationsfluss vor. Sie erstellen Begleitpapiere, stellen Ladeeinheiten zusammen, ermitteln Verpackungskosten und verpacken. Sie bearbeiten die Versandpapiere und verladen die Güter. Zusätzlich sind Sie in die Planung von Touren eingebunden und kümmern sich um die kaufmännische Steuerung und Kontrolle.
 
Kursdauer
24 Monate in Vollzeit
 
Zeiten
Montag bis Freitag
7.45 Uhr bis 14.50 Uhr
 
Anzahl Kursteilnehmer/innen
Maximal 15 Teilnehmer/innen pro Kurs
 
Starttermine
Im Januar/Februar und im Juli/August. Die genauen Termine erhalten Sie gerne auf Anfrage.
 
Inhalte
Die Inhalte werden nach Rahmenlehrplan unterrichtet und umfassen die Lernfelder 1 bis 12.
 
Form
Als Unterrichtsform wird der Frontalunterricht angeboten, unterstützt von praktischen Übungen im eigenen 1.500 qm großen Lager, sowie durch betrieblichen Praxisphasen.
Die Gruppenstärke beträgt maximal 16 Personen.
 
Abschluss
Abschlussprüfung vor der IHK in zwei Teilen (schriftlich und praktisch)
 
Zusatz
Als Zusatz zur Umschulung wird der Staplerschein erworben.
 
Chancen
Gut geschulte Fachkräfte sind in der Region gesucht. Unsere Vermittlungsquoten von bis zu 90 % bestätigen dies.
 
Aufstieg
Fachwirt für Logistiksysteme – Logistikmeister – Studium plus viele weitere Wege.
 
Finanzierung
Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, Job-Center oder sonstiger Leistungsträger gefördert werden.
Fragen Sie auch nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten für Selbstzahler.