(Foto: britta60 - Fotolia)

Vorbereitung Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO)

Terminliste dieser Kategorie: Lagerlogistik & kaufm. Berufe
Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 314
ID des Unterseiten Moduls: 120
Modulposition 1: foerderer
PDF Downloads: mit Text

Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihren Fachkräftebedarf von morgen.

Als spezialisierter und motivierender Ausbilder bereiten Sie Ihre zukünftigen Nachwuchskräfte auf ihre Aufgaben vor und binden sie an Ihr Unternehmen.

  • Sie erlangen die Berechtigung zur Ausbildung nach dem dualen System in Ihrem Unternehmen.
  • Sie erlangen die erforderliche pädagogische Grundqualifikation für Ihre Tätigkeit als Ausbilder.

Wir bereiten Sie auf die schriftliche und praktische Prüfung vor der IHK bzw. HWK vor.

Kursdauer
Die Kursdauer beträgt ca. 6 Wochen berufsbegleitend (78 Unterrichtseinheiten).

Zeiten
Dienstag 17.30 bis 21.30 Uhr
Samstag 08.00 bis 14.30 Uhr

Termine
Die aktuellen Termine erhalten Sie gerne auf Nachfrage.

Inhalte
Die Unterrichtsinhalte umfassen folgende Handlungsfelder:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen
5. Vorbereitung auf mündliche/praktische Prüfung

Form
Als Unterrichtsform wird der Frontalunterricht angeboten. Die Gruppenstärke beträgt maximal 16 Personen.

Abschluss
Abschlussprüfung vor der IHK bzw. HWK in zwei Teilen (schriftlich und praktisch)

Kosten
590,00 Euro (inkl. Literatur/exkl. Zulassung- u. Prüfungsgebühren)

ACHTUNG:
Laut der Ausbilder-Eignungsverordnung vom 21. Januar 2009 § 4 Abs. (5) müssen die Voraussetzungen für die AEVO-Prüfung noch vor der fristgerechten Prüfungsanmeldung von der zuständigen Stelle, der IHK Heilbronn-Franken bzw. der Handwerkskammer Heilbronn-Franken, überprüft werden.
Die Prüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen sowie die eigentliche Prüfungsanmeldung erfolgt unabhängig von der Lehrgangsanmeldung.

Die Ausbildung der Ausbilder, auch berufs- und arbeitspädagogische Eignung genannt, bevollmächtigt Sie nicht automatisch im Unternehmen auszubilden.
Diese Befähigung kann erst nach weiterer Überprüfung Ihrer berufs- und arbeitspädagogischen, fachlichen und persönlichen Eignungen durch die Ausbildungsberater der IHK Heilbronn-Franken bzw. Handwerkskammer Heilbronn-Franken erlangt werden.