A- A A+

 

 

AKTUELLE
KURSANGEBOTE
HIER KLICKEN


   

 


 

BBBLogoplus small


EUTB

Improving of people with Mental Health Isues in Training and Work (IMPE)

Förderung von Menschen mit psychischen Problemen in Ausbildung, Qualifizierung und Arbeit
Verbesserung der Lebensverhältnisse von Menschen mit psychischen Problemen

Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen (PMH --- People with Mental Health Issues) haben eine der niedrigsten Beschäftigungsquoten in Europa (20% -30% / EU-Statistik2015), obwohl, wie die Forschung durchweg zeigt, die große Mehrheit von ihnen sowohl arbeiten als auch ihre Fähigkeiten und Kompetenzen verbessern möchte.

Trotz der entscheidenden Rolle von Ausbildung und Beschäftigung für das finanzielle, soziale und psychologische Wohlergehen von PMH werden Pädagogen, Berater und Lehrkräfte nicht für den Umgang mit PMH geschult. Arbeitgeber, Vorgesetzte und Mitarbeiter sind noch weniger darüber informiert, wie sie eine reibungslose Arbeitsaufnahme ermöglichen können und unterliegen einer Vielzahl von Vorurteilen gegenüber PMH.

Das von 6 Partnerorganisationen aus 5 Ländern (Frankreich, Griechenland, Deutschland, Italien, Spanien) konzipierte IMPE - Projekt zielt darauf ab, das Fachwissen von Mentoren im Umgang mit PMH, die an beruflicher Bildung teilnehmen, zu verbessern.

Professionelle Mentoren (Ausbilder, Lehrkräfte, Berater, Coaches) sollen Instrumente und Techniken zur Verfügung gestellt bekommen um PHM bei der Teilnahme und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen.
Mentoren am Arbeitsplatz (Arbeitgeber, Vorgesetzte und Mitarbeiter) sollen Schulungen erhalten die ihre Haltung und Einstellung verbessern mit dem Ziel die Zusammenarbeit mit psychisch beeinträchtigten Teilnehmenden / Mitarbeitenden zu erleichtern.

Im Einzelnen wird das Projekt folgende Ergebnisse (IO = Intelectual Output) zeitigen:
IO1: Ein Handbuch zur Erleichterung der Ausbildung und der Eingliederung von Menschen mit psychischen Problemen.
IO2: Ein E-Kurs zur Unterstützung professioneller Mentoren (Ausbilder, Berater, Lehrkräfte usw.) für die Ausbildung und Qualifizierung von Menschen mit psychischen Problemen.
IO3: Ein E-Kurs zur Unterstützung von informellen / nicht professionellen Mentoren (Unternehmer, Mitarbeiter, Vorgesetzte) für den Umgang mit psychisch beeinträchtigten Menschen.

Dieses Projekt (2017-1-FR01-KA202-037338) wird von der Europäischen Kommission unterstützt.
Diese Veröffentlichung spiegelt die Meinung der Autoren wider. Die Kommission kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

 

Impressionen aus dem internationalen Workshop in Athen vom 11. bis 13. März 2018:
Die Projektgruppe verständigte sich auf eine Fokussierung der Inhalte für das Modell der „Unterstützten Beschäftigung“ (first place then train) und entwickelte dazu Unterlagen für Trainer, Mitarbeitende und Vorgesetzte. Den Videoclip dazu finden Sie hier.

 

Weitere Infos finden Sie auf der Projektseite.

 




Die Internetseiten der Aufbaugilde Heilbronn gGmbH und Tochterfirmen verwenden Cookies. Diese erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen: Datenschutzerklärung