Integrationskurse (BAMF)

Terminliste dieser Kategorie: Integration durch Sprache
Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 341
ID des Unterseiten Moduls: 120
Modulposition 1: foerderer
PDF Downloads: mit Text

Der Bildungspark Heilbronn-Franken ist seit 2006 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Kursträger für die Durchführung von Integrationskursen zugelassen.

Einen Integrationskurs können alle Zuwanderinnen und Zuwanderer, die auf Dauer in Deutschland leben und nur wenig oder gar kein Deutsch sprechen, besuchen. Für neu zugewanderte Ausländerinnen und Ausländer stellt die Ausländerbehörde eine Bestätigung über die Teilnahmeberechtigung oder Teilnahmeverpflichtung aus. Bereits länger in Deutschland lebende Ausländerinnen und Ausländer sowie Unionsbürgerinnen und Unionsbürger müssen einen schriftlichen Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs stellen.

Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit, Bildung, Ämter und Behörden.

Im Orientierungskurs werden Themen wie Politik, Geschichte, Bildung, Rechte und Pflichten, Toleranz und Gleichberechtigung behandelt.

Der Sprachkurs schließt mit der skalierten Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ A2-B1) und dem Test zum Orientierungskurs „Leben in Deutschland“ ab.

Das erfolgreiche Bestehen beider Teile führt zum „Zertifikat Integrationskurs“.

Der Bildungspark bietet folgende Kursarten an

Beratung und Anmeldung

Bitte vereinbaren Sie für die Beratung und Anmeldung telefonisch einen Termin!

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.bamf.de/integrationskurs

oder beim Bürgerservice Integration unter der Telefonnummer: 0911-943 6390.

Hier können Sie das "Merkblatt zum Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs" in verschiedenen Sprachen herunterladen.